SCOLA ÆSTATIS

Die Gregorianische Arbeitswoche
SCOLA ÆSTATIS

 

Die Arbeit des LITURGISCHEn SINGKREISes JENA wird ergänzt durch die jährlich im Sommer veranstaltete Gregorianische Arbeitswoche SCOLA ÆSTATIS, zu der alle Interessierten eingeladen sind. Sie findet seit 1983 statt, von 1989 bis 1999 im Augustinerkloster Erfurt (dort, wo Martin Luther Mönch war) und wird seit dem Jahr 2000 in einem ehemaligen Kloster in Drübeck am Harz abgehalten. Drübeck hat eine schöne romanische Basilika aus dem 12. Jahrhundert, in der wir eine Woche lang Liturgie singen werden, und sehr malerische Höfe.

Die Woche will den Teilnehmern den Gregorianischen Choral nahebringen bzw. - bei schon vorhandenen Vorkenntnissen - eine Gelegenheit zum intensiven Praktizieren bieten. Zielgruppen sind Gemeindeglieder, Kantoren, Musiker, Theologen, Studierende dieser Fachrichtungen, Teilnehmer aus allen christlichen Konfessionen.

Das Wesen der Gregorianischen Gesänge wird eher erfahrbar, wenn man sie im Kontext des Klosterlebens vollzieht und sich auf ihren religiösen Gehalt einlässt. Dementsprechend ist die Woche konzipiert. Die Teilnehmerzahl bewegt sich bei 30. Der Tagesablauf gliedert sich in 4 Horen (deutsch nach dem Leipziger Brevier), 2 - 3 Singübungen, 1 tägliches theologisches Seminar und Abendprogramm. Es wird eine lateinische Messe einstudiert (Ordinarium und Proprium, letzteres ausgewählt zum geistlichen Thema der Woche) und am Ende gefeiert. Zur festlichen Sonntagsvesper wird öffentlich eingeladen.

Es gibt Angebote für Anfänger und Fortgeschrittene (gregorianischer Sologesang).

Die Veranstaltung wird unter der Schirmherrschaft der Evangelischen Landeskirchen in Thüringen und Sachsen und Sachsen-Anhalt durchgeführt.

Die Leitung der Gregorianischen Arbeitswoche hat Stephan Seltmann. Eingeladen wird durch kirchliche Informations- und Kunstdienste in ganz Deutschland. Sowohl der LITURGISCHE SINGKREIS JENA als auch die Gregorianische Arbeitswoche sind ökumenisch orientiert.

Weitere Informationen erhalten Sie >> hier.


Nächste Gregorianische Arbeitswoche: vom 14. – 21. August 2019 in Drübeck.

Kosten einschließlich Übernachtung und Vollverpflegung (Änderungen vorbehalten!):
im Einbettzimmer 420.- €,
im Zweibettzimmer 295.- €,
Studenten zahlen einen ermäßigten Beitrag

Zur Anmeldung bitte >> hier klicken. Anmeldeschluss: 31.03.2019

Notenmaterial für die Gregorianische Arbeitswoche 2019:

> für die täglichen Horen: Stundengebetbuch

   Zugabe:                          HY Custodes hominem

                                          Canticum Magnificat mit ANT Sancti Angeli

> für die Messe: IN Benedicite Dominum

                          GR Angelis suis

                          AL Laudate Deum

                          OF Immittet angelus Domini

                          CO Benedicite omnes angeli

                          Ordinarium